Antwort auf: Anfängerfragen, zB: Wassermelder über digitalen Eingang

Foren User Projekte Anfängerfragen, zB: Wassermelder über digitalen Eingang Antwort auf: Anfängerfragen, zB: Wassermelder über digitalen Eingang

#1230
Futur377
Teilnehmer

Ich wollte auch gerne den web-server und Thinkspeak gemeinsam laufen lassen und habe es nicht geschafft. Ich bin da aber noch am probieren.
Das Problem mit dem Wassermelder hatte ich übrigens auch mal angefangen, damals gab es die Bodensensoren noch nicht. Ich habe derzeit einfach 2 Dräte als Sensoren wie einen Photowiederstand an den Arduino angeschlossen und über einen analogen Eingang auslesen lassen. Damit habe ich den Wasserstand eines Aquariums geprüft und mit einer zweiten Einheit die Bodenfeuchte in einem Blumentopf. Eine kleine Relaikarte steuert nun eine Zahnpumpe an, die Wasser aus dem Aquarium absaugen und in den Blumentopf pumpen kann. Seit über 2 Jahren funktioniert dies 1A.
Allerdings bemerkte ich nach ca. 3 Monaten eine recht heftige Korrosion der blanken Drähte im Wasser. Daher schaltete ich den 5V-Anschluss meiner beiden Wassersensoren an einen digitalen Ausgang. Nun lasse ich alle 5min messen. A0 ist der analoge Eingang, z.B. D5 und D6 die 5V-Pins der Sensoren. Wenn jetzt gemessen wird, so wird der erste Sensor eingeschaltet (D5), ausgelesen und wieder ausgeschaltet. Danach der zweite Sensor mit (D6). So gibt es an den Sensoren kaum noch Schäden, die wurden durch den Dauerstrom von wenigen mA verursacht. Übrigens ist mein Gummibaum für dieses Experiment sehr dankbar und die Fische für den indirekten Wasserwechsel.
Werner

  • Diese Antwort wurde geändert vor 8 Jahren, 3 Monaten von Futur377.
Attachments: