Tipp für Steckbrett-Neulinge

Foren Das NanoESP & Pretzel Board Forum Tipp für Steckbrett-Neulinge

Schlagwörter: 

Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)
  • Autor
    Beiträge
  • #779
    Raabinator
    Mitglied

    Wer mit seinem WiFi-Board oder auch anderen Controller-Boards lange Spaß haben möchte, sollte folgenden Tipp beachten.

    Oft wird das gleiche Board zum Ausprobieren unteschiedlicher Schaltungen verwendet.
    Im Eifer des Gefechts wird die neu erdachte Schaltung ungeduldig auf’s Steckbrett gesteckt. USB oder Stromversorgung dran, und dann die neue Software laden…

    UPS! Was stinkt denn da so? Auweia!

    Der neue Eingang, der gerade nach GND oder Vcc geschaltet ist, war ja im letzten Projekt ein Ausgang, und meine alte Software ist ja auch noch drin. Kurzschluss!!!
    Evtl. nehmen einem der Controller, externe Bauteile oder die Stromversorgung das übel.
    Im einfachsten Fall kann blos die neue Software nicht geladen werden.

    Daher: Wenn ihr ein neues Projekt beginnt, vor dem Aufbau das Controller-Bord ohne Beschaltung mit einem leeren Sketch laden.
    Dadurch sind alle Pins Eingänge und es gibt keinen Kurzschluss, bis die neue, passende Software drin ist.

    Viel Spaß beim Bauen und Experimentieren

    • Dieses Thema wurde geändert vor 6 Jahre, 6 Monaten von Raabinator.
Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.