Tag 15: Fernbedienungsempfänger

Hinter dem heutigen Türchen befindet sich ein ganz besonderes Bauteil, nämlich ein Infrarotempfangsmodul. Damit ist es möglich, handelsübliche Infrarotfernbedienungssignale zu empfangen. Dazu benötigen wir den folgenden Aufbau.

Versuchsaufbau

So schließen Sie das IR-Modul richtig am Board an

Nachdem Sie die Schaltung aufgebaut haben, können Sie das Programm des heutigen Tages auswählen. Die Boardwebseite können Sie dann nicht mehr erreichen, denn sie musste für den Versuch deaktiviert werden. Das Board arbeitet nun im Headless-Modus, also ohne sichtbare Oberfläche. Um wieder die Webseite starten und zum Beispiel andere Programme aktivieren zu können, müssen Sie lediglich die Drahtbrücke an Pin 23 herausziehen und das Board neu starten. Dann läuft wieder alles wie gewohnt.

Um zu sehen, ob das Programm des heutigen Tages richtig läuft, müssen Sie zuerst den Flow des heutigen Tages in Ihre Node-RED-Umgebung einfügen. Vergessen Sie nicht, die vorangegangenen Flows zu deaktivieren und das MQTT-Topic an Ihr persönliches Topic anzupassen.

Nachdem Sie den Flow aktiviert haben, können Sie eine Fernbedienung auf den Empfänger richten. Sie sehen dann auf der GUI-Seite den vom Board übermittelten Text, z. B. folgenden:

{"cmd”:”ir_recv”,”type”:3,”value”:551489775,”length”:32}

Wichtig ist vor allem der value-Wert. Wählen Sie zum Beispiel die Power-Taste auf Ihrer Fernbedienung und kopieren Sie den empfangenen Wert. Dieser muss in den Switch-Node eingetragen werden. Sie können derzeit fünf verschiedene Werte, also fünf verschiedene Fernbedienungstasten, in den SwitchNode eintragen. Jede dieser Tasten führt dann zu einem Node, der einen Text als Payload setzt und diesen an einen Audio-out-Node weitergibt. Der erste Wert im Switch-Node entspricht der Power-Taste. Also wird auch „Power“ vom Browser vorgelesen. Dies dient allerdings allein der Demonstration. Im Sinne des Smarthomes können Sie genauso einfach die Wohnzimmerbeleuchtung dimmen, wenn der Fernseher angeschaltet wird. Node-RED macht die Anpassung an eigene Wünsche sehr einfach.

Der Flow des heutigen Tages

Der Flow des heutigen Tages

13 Kommentare

  1. J.J.

    Hallo Fabian (fk),

    bin neugierig: Was ist der Grund dafür, dass bei diesem Versuch die Web-Oberfläche deaktiviert werden musste?

    Viele Grüße, J.J.

    Antworten
    1. fk (Beitrag Autor)

      Ich erinnere mich dunkel dass der Prozess Webserver und der Prozess Ir-Senden zum Reset geführt haben. Ich glaube es lag daran, dass letzterer Prozess genaues Timing erforderte und andere Prozesse geblockt hat.

      Antworten
      1. J.J.

        Verstehe. Danke für die Info. :-)

        Antworten
  2. DD

    Das ganze ist so schlecht erklärt… Was ist unter dem Punkt: "MQTT-Topic an Ihr persönliches Topic anzupassen." gemeint???

    Antworten
    1. thymjan

      Du musst wie an den vorgehenden Tagen im obigen Pastebin-Code wieder [PID] durch deine NodeESP-ID ersetzen.

      Antworten
  3. Bernd

    Funktioniert gut. Ideal wäre es, wenn bei neuen Eingangswerten der gerade abgespielte Sound sofort unterbrochen und der neue beginnen würde. So hat man den Eindruck einer sehr träge reagierenden Fernbedienung. Aber das kann Node-RED wahrscheinlich nicht. Der NodeESP selber reagiert flink und liefert bei einem Tastendruck fast ohne Zeitverzögerung den entsprechenden Wert.

    @paulaner
    Das Schwärzen der MAC-Adresse/PID wäre unnötig, wenn die User-Authentifizierung funktionieren würde… :-)

    Antworten
    1. paulaner

      Ich habe mich auch mal damit beschäftigt, ein Thema welches nicht zu unterschätzen ist.
      Das Anlegen einer Passwortdatei, das verschlüsseln mit dem mitgelieferten Tool, starten des Brokers mit Passwort/Benutzer etc..
      Auch hab ich mich mit Winshark beschäftigt und den Datenverkehr mit geschrieben und versucht zu analysieren.
      Müßig.

      Was ist mit dem Benutzer/Passwort des Brokers Fabian?
      Wenn es nicht geht, ok, aber eine Antwort wäre angebracht.

      Antworten
      1. fk (Beitrag Autor)

        Hallo, ich musste die Passwort-Funktion kurz vor dem Kalender deaktivieren, da diese plötzlich nicht mehr kompatibel zum online Broker war. Ich habe heute wieder etwas Zeit um das genauer zu Testen. Ich hoffe das die Funktion bald per Update wieder nachgereicht wird.

        Antworten
        1. paulaner

          Danke

          Antworten
          1. Bernd

            Ich verstehe noch nicht ganz den Sinn eines öffentlichen Brokers. Wenn ich einen Broker oder auch Node-RED ungesichert im internen Netz betreibe, ist es doch OK. Wenn ich vom Smartphone außerhalb auf eine Node-RED Dashboard-Seite zugreifen oder mit Hilfe eines MQTT-Clients Befehle absetzen möchte, dann baue ich vorher einfach am Smartphone eine VPN-Verbindung ins heimische Netz auf. Also für welche Fälle benötige ich einen öffentlichen Broker?

  4. Kai

    Hallo,
    heute habe ich mal versucht, einen eigenen mosquitto-Server einzurichten. Ohne Authentifizierung funktioniert das wunderbar, aber sobald ich einen "User" einrichte und anonyme Verbindungen deaktiviere, erhalte ich immer eine Fehlermeldung "Socket error on client [PID]", obwohl ich Nutzernamen und Passwort seitens Nodeesp sicher richtig eingetippt habe.
    Gibt es da einen speziellen Trick, den ich da übersehe?

    Antworten
  5. Edwin

    Hallo,
    funktioniert bei mir auch sehr gut.
    Vielen Dank

    Antworten
  6. paulaner

    Hallo,
    super funktioniert.

    Antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.