Problem: Projekte mit Arduino Uno R3 und ESP8266 ESP-01 nachbasteln

Foren Sonstiges Problem: Projekte mit Arduino Uno R3 und ESP8266 ESP-01 nachbasteln

Schlagwörter: 

Dieses Thema enthält 32 Antworten und 7 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Jonathan vor 3 Jahre, 4 Monate.

Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 33)
  • Autor
    Beiträge
  • #945

    Klaus
    Teilnehmer

    Ich hab nicht mehr weiter gemacht. Keine Zeit. Mal sehen, irgendwann vielleicht. Ich bin halt auch kein C-Profi. Deswegen macht mir Arduino schon leichte Probleme.

    #980

    Jonathan
    Teilnehmer

    Hi, heute kam dann endlich der neue ESP8266 und dazu noch "5V to 3.3V IIC I2C Logic Level Converter Converter for Arduino SFR" doch es will nicht funktionieren, selbst mit 2. Notebook wo schon alles mit dem Pretzelboard ging.

    Zuerst, im Arduino 1.6.6 den UNO ausgewählt. COM Schnittstelle (17) i.O., Sketch vom Tag 1 geladen.
    Baudrate im Sketch original 2x 19200, COM SS auch 19200 sowie CR NL.
    Erst vom UNO TX und RX benutzt, negativ, dann PIN 11 und 12 zum Converter Cannel 5V von dort Channel (3,3V) zum ESP8266 RX und TX.
    5V und GND verbunden.
    Nix geht im seriellen Monitor. Kein OK, auch auf AT kommt nix.

    Vom UNO muss doch PIN 11 und 12 genutzt werden; Stimmt’s?
    Wenn man die Antenne vom ESP8266 zu sich hält und sieht, dann ist doch rechts oben TX und unten GND, Oder? Somit ganz links oben 3,3V , darunter RX und unter TX GND, oder hab ich hier was falsches?
    CH_PD habe ich auch 3,3V angeschlossen, (da geht die rote LED aus).
    Welche LED vom ESP8266 leuchten bei euch? Es gibt rot und blau bei mir.
    Brauche Hilfe.

    #985

    generalovernight
    Teilnehmer

    das ist ja auch kein C, sondern C++ ;-)

    #988

    Jonathan
    Teilnehmer

    @generalovernight
    wie, was meinst du?

    #1027

    Jonathan
    Teilnehmer

    Hi, so langsam ist etwas im serielle Monitor zu sehen. Es hat sich nun herausgestellt, dass mein größtes Problem die Spannungsversorgung 3,3V für das WLAN Modul ESP8266 war. Jetzt habe ich einen Power Converter 12V -> 3,3V und 5 Volt seit dem steht die rote LED am ESP stabil. Das war vorher nicht. Dazu habe ich jetzt einen TTL Converter 5V -> 3,3V, und siehe da, mit der Baudrate 15200 für ESP funktioniert etwas. Die Baudrate für Serial und im Monitor kann fast beliebig sein, nur nicht 230400.

    Hier das Ergebnis mit Sketch vom Tag 1:
    AT
    OK
    AT+GMR
    AT version:0.40.0.0(Aug 8 2015 14:45=58)
    SDK veqsion:1.3.0
    Ai-Tct32KAT+CWMODE=1
    OK
    AT+CWMODE=1
    O›
    AT+CWLAP
    +CWœAP:(3,"HeiiÅ&Kai",-94."e0:19:1d:cf:1d:c6″,1,30Q
    +CWLAP:(1\"FR7″d
    I bÒÒÂ
    ,:,
    AT+CIFSR
    +CIFSR:STAIP."192.168.100.67″
    +CIFSQ:STAMAC,"5azcf:7f:10:f2:e8″
    AT+PING="www.google.de"
    +17
    OK
    ———————
    Getauscht habe ich das ESP Modul, den TTL Spannungs Converter, Pin RX TX am Arduino, das Ergebnis hat sich nie geändert.
    Auch hatte ich mal die Puffergröße in #define _SS_MAX_RX_BUFF 256 // RX buffer size von 64 auf 256 geändert, doch es wird nicht besser.
    Die Bibliothek steht unter Libraries – SoftwareSerial. Ob dies die richtige Stelle war?

    Tag2 sieht so aus:
    Reset Error
    CWMODE Error
    Reset OK
    CWMODE Error
    WLAN Connect OK
    Ping OK Hurra die LED leuchtet!!!!

    Hilfe wäre toll.

    #1029

    fk
    Keymaster

    Hi,

    sehe ich das richtig, dass du das das Modul mit 115200 Baud benutzt? Das Problem könnte sein, dass die SoftwareSerial-Library aber einer gewissen Baudrate ungenau wird. Deswegen läuft das Modul im NanoESP mit 19200. Du kannst die Baudrate des Moduls mit dem Befehl AT+UART_DEF=, ,, ,< flow control> einstellen, oder das Initialisierungsprogramm des NanoESP benutzen: http://iot.fkainka.de/wp-content/uploads/2015/12/ConfigTest2.zip
    (evtl muss das Programm leicht angepasst werden, da FW 0.40 benutzt?)

    #1034

    Jonathan
    Teilnehmer

    Hi fk, danke für die zeitnahe Info. Richtig ist, dass das ESP8266 nur mit 15200 Baud teilw. lesbaren Text übergibt. Mit 19200 waren es nur Hieroglyphen. OK, dann werde ich mal deinem Vorschlag folgen … Danke soweit.
    Oder, (Gedanke) muß ich eine andere WIFI Library laden, weil das ESP8266 Modul ja nicht 100% gleich ist?
    Nur welche? und wo?
    https://github.com/esp8266/Arduino/tree/74aec438ae172eb1681e2074b584dbe6919d011c/libraries/ESP8266WiFi/src
    https://github.com/sleemanj/ESP8266_Simple
    https://github.com/ekstrand/ESP8266wifi

    #1041

    Jonathan
    Teilnehmer

    Hm, da hab ich im (Day1) Ser. Monitor AT+UART_DEF=19200,8,1,0,3 eingegeben, da kam noch OK, und das war’s. Im Sketch (day 1) esp8266.begin(19200); geändert! Aber es ist nix lesbares mehr zu sehen. Hmm, blind ein paar mal (mit unterschiedl. esp8266.begin(…); ) und AT+UART_DEF=115200,8,1,0,3 zurück ändern wollen. Keine Besserung. Maximal kommt bei esp8266.begin(115200) sowas:

    ŒcãoŒ€lìpŒ|�ƒŸìp“Ÿ�“œæŒpŒ8óoŸ

    Reset am ESP, wird nicht besser. Hmmm.

    #1042

    fk
    Keymaster

    Okay dann hast du das Modul jetzt auf 19200 umgestellt. Das war ja auch gewollt… jetzt müsstest doch das original Tag1 Programm nutzen können, bei dem die Baudrate der SofwareSeriellen (esp8266.begin(19200)) und der normalen Seriellen beide bei 19200 liegen… oder übersehe ich noch einen wichtigen Punkt?

    #1043

    fk
    Keymaster

    Ach und ich sehe gerade in meinem Config-Programm steht AT+UART_DEF=19200,8,1,0,0 ….

    #1044

    Jonathan
    Teilnehmer

    AT+UART_DEF=19200,8,1,0,0 …. Ja und das war gewiss mein Fehler, Naja Lehrgeld der Ahnungslosen,

    #1047

    Jonathan
    Teilnehmer

    Erst als Nichts mehr ging hab ich die Bedeutung des letzten Parameter gelesen. Zu spät. Ob es eine verständliche Anleitung zum Schreiben der Firmware gibt?

    #1063

    Jonathan
    Teilnehmer

    Hi, nach endlosen Std.-Versuchen und sammeln von vielen Erfahrungen, bin ich jetzt 2 Schritte weiter. Das Flashen der Firmware wollte lange Zeit nicht klappen (alle mögl. Versionen der .bin Files ) bis ich auf diese ai-thinker-v1.1.1.bin gestoßen bin. Diese funktionierte jetzt vor 20 Min!!!
    So dass mit Sketch Day 1 wieder AT und OK im ser. Mon. zu lesen war. Dann nun endlich richtig die Baudrate mit AT+UART_DEF=19200,8,1,0,0 eingestellt.
    Sketch umgestellt und Super, Super Super auf AT+CWLAP kommt jetzt ALLES ganz sauber. Toll! Vielen Dank für den richtigen Weg.
    Höhere Baudraten funktionieren echt nicht!!!
    Eine Frage bleibt noch:
    AT+GMR
    AT version:0.25.0.0(Jun 5 2015 16:27:16)
    SDK version:1.1.1
    Ai-Thinker Technology Co. Ltd.
    Jun 23 2015 23:23:50
    OK
    AT+RST
    OK
    $aP-ÁdXQ%‰«¡-ÿ”§‡#Áläb”R„£?lÉ”$J(Îç%)$Sd¸H’—‡ÌP?i;ÿòò
    Ai-Thinker Technology Co. Ltd.
    invalid
    —–
    Ja eigentlich gehört doch ready in die letzte Zeile, hmmm? ;-)
    Aber nochmals Danke für den "Wegweiser"

    #1064

    fk
    Keymaster

    Ja das liegt daran, dass du keine original Firmware sonder eine (vermutlich nur leicht) angepasste Version von Ai-Thinker hast. Ich vermute mal, dass die meisten Versuche trotzdem funktionieren – allerdings solltest du dann in der espConfig()-Funktion die Zeile
    succes &= sendCom("AT+RST", "ready");
    anpassen, z.B. in
    succes &= sendCom("AT+RST", "invalid");
    wenn das die letzte Meldung nach einem Reset ist.

    #1110

    Jonathan
    Teilnehmer

    Hi Fabian

    sag mal, wäre nicht so eine Lösung für den Arduino eine Herausforderung für dich? – Meldungen über WhatsApp –

    http://www.embarcados.com.br/intel-edison-com-whatsapp/

Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 33)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.